Magnetkuh (Kuh #21)

Diese Kuh kam ganz frisch rein heute morgen als Geschenk, weswegen sie auch gleich abgelichtet und ins Blog gestellt wird: eine Magnet-Kuh mit Wackelkopf. Wer -wie ich- gern mal ein paar Zettel anheftet, der kann so ein Teil sehr gut brauchen.

noch verpackte Magnet-Kuh

noch verpackte Magnet-Kuh

Nach dem Auspacken stellt sich die Kuh in ihrer ganzen Pracht und mit überraschend lässiger Haltung dar:

Magnetkuh mit lässig zurückgelegtem Fuß ehm. Huf

Magnetkuh mit lässig zurückgelegtem Fuß bzw. Huf

Der Kopf ist mit einer Feder am Rumpf befestigt und kann nach dem Anstupsen ein wenig selbst weiterwackeln:

Wackel-Kopf der Magnet-Kuh mit Feder befestigt

Wackel-Kopf der Magnet-Kuh mit Feder befestigt

Alles in allem ein cooles und fröhlich dreinblickendes Teil, deswegen bekommt sie auch einen prominenten Platz an der Weißwandtafel. Vorher hatte ich auch schon eine Magnet-Kuh, die allerdings noch nicht den Weg in das Kuhniversum gefunden hat und hier vorgestellt wurde. Das holen wir natürlich umgehend nach.

  • evelyn says:

    Hallo!
    Die Kuh ist sehr kuhl! Verratest du, wo sie her ist? Steht vielleicht eine Marke drauf?

    Liebe Grüße und danke!
    Evelyn

  • Rob says:

    Hallo,

    ich hätte auch ein großes Interesse daran, wo diese Kuh herstammt,bzw. wo man eine weitere davon beziehen kann, da mein Hund eine Kuh wie diese kaputt gemacht hat, und meine Frau sehr traurig geschaut hat. Sie selbst hat die Kuh vor Jahren geschenkt bekommen.

    Vielen Dank

    MfG

    Robert

  • Gabriel says:

    @Evelyn & @Robert: Nein, es steht leider nichts drauf, daher kann ich nichts konkretes zur Herkunft der Kuh beitragen. Sorry. Die Folienverpackung habe ich leider auch nicht mehr, da hätte man vielleicht was am Preisschild o.ä. erkennen können…

Kommentar schreiben

suralin Web Design Logo